Aktuelles

OG-Mitglied startet erfolgreich in FH1-Karriere

 

Am 17.und 18. November starteten drei Mitglieder der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal des Schäferhundevereins bei der Kreismeisterschaft FH1 der ARGE Filstal in Ebersbach. Die Wetterbedingungen machten es den Prüflingen und ihren Vierbeinern nicht leicht: Beim Legen der Fährte am Morgen war der Boden gefroren, drei Stunden später hatten die Hunde mit dem inzwischen aufgetauten Untergrund zu kämpfen.

 

Umso mehr freut sich die OG Oberes Filstal über die guten Leistungen ihrer Mitglieder. Jennifer Lohrmann ging mit ihrer Hündin Shima zum ersten Mal bei einer FH1-Prüfung an den Start und sicherte sich direkt 87 von 100 möglichen Punkten. Frank Weber und Hündin Cimba erreichten 80 Punkte. Gudrun Herbster und Abby hatten dagegen Startschwierigkeiten.

Herbstprüfung: 13 von 14 Prüflinge bestehen mit Bravour

 

Am 20. Oktober war die Aufregung bei vielen groß: Auf dem Vereinsgelände der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal fand – wie jedes Jahr – die Herbstprüfung statt. Richter Manfred Drescher nahm an diesem Tag sechs Begleithundeprüfungen, drei BgH-Prüfungen, drei Fährtenprüfungen und zwei IPO-Prüfungen ab. Mit dem Ergebnis konnten (fast) alle zufrieden sein: 13 von 14 Teams bestanden die Prüfung. Die Ortsgruppe Oberes Filstal bedankt sich herzlich bei Richter Manfred Drescher, allen Teilnehmern, Trainern, Helfern, Landwirten und Zuschauern.

 

Die Ergebnisse in Detail:

Begleithundeprüfungen:

Ute mit Daylight: bestanden

Ute mit Lilli: bestanden

Stephanie mit Marylin: bestanden

Steffi mit Blume: bestanden

Charleen mit Lilla: bestanden

Karin mit Ula: bestanden

 

BgH-Prüfungen:

Frank mit Elly (BgH3): 83 Punkte, gut

Kerstin mit Merle (BgH1): 88 Punkte, gut

Carina mit Aron (BgH1): 81 Punkte, gut

 

Fährtenprüfungen:

Gudrun mit Abby (FH1): 82 Punkte, gut

Helmut mit Urax: 80 Punkte, gut

Markus mit Lennox, 85 Punkte, gut

 

IPO-Prüfungen:

Jennifer mit Shima (IPO3): 94/80/82 Punkte, gut

Andreas mit Sira (IPO3): nicht bestanden

 

Weitere Bilder unter "Bilder".

Degginger Hundeplatz-Jugend staubt beim Rally Obedience-Turnier ab

 

Am 16. September haben vier Jugendliche der Ortsgruppe Oberes Filstal des Schäferhundevereins mit ihren Hunden beim Rally Obedience-Turnier in Lorch teilgenommen. Ihre Leistungen konnten sich sehen lassen: Die Mädchen im Alter zwischen zehn und 13 Jahren belegten die Plätze zwei bis vier, nur ein Team hat die Prüfung nicht bestanden.

Die 13-jährige Ronja Bahle, die ebenso wie ihre Schwester Mara Bahle und Emily Sütcü, zum ersten Mal an einem Turnier teilnahm, zeigte mit ihrer Hündin eine Glanzleistung. Sie holte 92 von 100 möglichen Punkten und stieg dadurch direkt in die nächste Leistungsklasse auf. Mit von der Partie waren an diesem Tag auch Charleen Kappel und die Jugendwartin Jenny Lohrmann. Beide lieferten ebenfalls sehr gute Leistungen ab.

 

Einen Tag zuvor gingen die Rally Obedience-Senioren der Ortsgruppe Oberes Filstal beim Turnier in Giengen/Brenz an den Start. Elke Brenner war mit ihrer Hündin besonders erfolgreich: Sie erreichte zum dritten Mal in Folge mehr als 70 Punkte und stieg dadurch in die nächste Leistungsklasse auf. Auch Steffi Vorberger zeigte eine hervorragende Leistung.

 

Die Ergebnisse im Detail:

 

Rally Obedience-Turnier in Lorch:

Klasse Beginner:

Ronja Bahle, 92 Punkte, Platz 2 (Aufstieg in Klasse 1)

Mara Bahle, 86 Punkte, Platz 3

Emily Sütcü,  58 Punkte, Platz 4

 

Klasse 1:

Charleen Kappel, 85 Punkte, Platz 4

 

Klasse 2:

Jennifer Lohrmann, 70 Punkte, Platz 3

 

Rally Obedience-Turnier in Giengen/Brenz:

Klasse Beginner:

Elke Brenner, 89 Punkte, Platz 11 (Aufstieg in Klasse 1)

 

Klasse 1:

Steffi Vorberger, 84 Punkte, Platz 10

 

Hundeplatz-Jugend strahlt (in Orange)

 

Die Jugendlichen der Ortsgruppe Oberes Filstal des Schäferhundevereins strahlen: Endlich sind die Vereins-T-Shirts da – natürlich in Orange, der Vereinsfarbe. Die Kosten für die T-Shirts trug der Verein, der mit einer großzügigen Spende von Ulrike Aigner, langjährigem Ortsgruppenmitglied, unterstützt wurde. Die Ortsgruppe bedankt sich hierfür herzliche!

Von Kindern für Kinder: Schülerferienprogramm auf dem Hundeplatz

 

Wie sieht ein Labrador aus? Wer ist schneller – Hund oder Mensch? Und was bringt eigentlich Schutzdienst? Um diese und viele andere Fragen ging es am 6. September beim Schülerferienprogramm auf dem Degginger Hundeplatz. 43 Kinder ohne eigenen Hund besuchten das Vereinsgelände der Ortsgruppe Oberes Filstal des Schäferhundevereins.

 

Jennifer Lohrmann, Jungendwartin der Ortsgruppe war besonders wichtig, dass das Schülerferienprogramm eine Veranstaltung von Kindern für Kinder ist. So waren sieben Kinder aus dem Verein mit ihren Hunden dabei. Sie demonstrierten nicht nur, welche Hundesportarten es gibt, sondern waren auch direkte Ansprechpartner für die Besucher-Kinder.

 

Diese lernten bei der Veranstaltung unterschiedliche Hunderassen kennen, staunten über Schutzdienst-, Agility- und Rally Obedience-Vorführungen, erkundeten den Hundeplatz bei einer Schnitzeljagt und rannten mit den Hunden der Betreuer um die Wette. Zwischen den einzelnen Programmpunkten führten die Kinder die Hunde spazieren und versuchten sich selbst in Agility- und Rally Obedience-Übungen.

 

Am Ende des Tages erhielt jedes Kind eine Urkunde mit der Aufschrift „Erfolgreich geprüfter Hundeprofi des Oberen Filstals“.

„Mein Partner mit der kalten Schnauze“: Schülerferienprogramm auf dem Degginger Hundeplatz

 

Wie lernt ein Hund, wie kommuniziert er, wie wird er mein bester Freund und welche Regeln muss ich im Umgang mit dem Tier beachteten? Diese und weitere Fragen hat die Ortsgruppe Oberes Filstal des Schäferhundevereins beim Schülerferienprogramm „Mein Partner mit der kalten Schnauze“ geklärt. Zwölf Kinder und ihre Vierbeiner trafen sich Anfang August drei Tage lang auf dem Vereinsgelände im Degginger Osterbuch. Sie absolvierten Gehorsamsübungen, meisterten Parcours aus den Bereichen Agility und Rally Obedience und trainierten Straßenverkehrssituationen. Sie studierten Tricks ein und feuerten ihre Vierbeiner beim Hunderennen mächtig an. Bei einer abschließenden Hundeshow präsentierten die Kinder ihren Eltern, Großeltern und Trainern die Ergebnisse der vergangenen Tage.

Agility-Landesgruppenmeisterschaft: OG Oberes Filstal holt den Titel

 

Einmal Landesmeister, zweimal Landesvizemeister – mit diesen Titeln kann sich die Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal des Schäferhundevereins von nun an schmücken. Bei der Agility-Landesgruppenmeisterschaft der Landesgruppe Württemberg, die am 21. und 22. Juli bei der OG Aalen stattfand, räumten drei Ortsgruppenmitglieder ordentlich ab. Karin und Timmy zeigten drei fehlerfreie Läufe und sicherten sich damit den Titel Landesmeister in der Leistungsklasse A3 small. Katinka und Laika sowie Janina und Akira verpassten den Sieg knapp und holten den Vizetitel ins Täle. In der Mannschaft belegte die OG Oberes Filstal den vierten Platz – ein tolles Ergebnis, wenn man berücksichtigt, dass das Team aus Deggingen als einzige Mannschaft mit drei statt vier Läufern an den Start ging.

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert zu diesen hervorragenden Leistungen. Weiter so!

Gelungenes Agility-Wochenende bei der OG Oberes Filstal

 

Wenn auf dem Vereinsgelände der der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal des Schäferhundevereins dutzende Wurfzelte stehen, wenn die angrenzende Wiese zum Campingplatz wird und wenn es von Hunden nur so wimmelt, dann ist es wieder Zeit für das alljährliche Agility-Turnier. In diesem Jahr fand die Veranstaltung am 14. und 15. Juli 2018 statt. An beiden Tagen trafen sind rund 90 Mensch-Hund-Teams aus der Region auf dem Vereinsgelände der OG Oberes Filstal, um sich in einem sportlichen Wettkampf zu messen. Ob klein oder groß, schnell oder nicht ganz so schnell – an beiden Turniertagen waren die unterschiedlichsten Rassen vertreten. Und die hatten viel Spaß mit ihren Menschen.

 

Die Ortsgruppe Oberes Filstal veranstalte das Turnier nicht nur, sondern nahm auch selbst erfolgreich teil. Am Samstag erreichten Helen und Max in der Leistungsklasse A1 large den dritten Platz, Martin und Susi sicherten sich im A1 small Rang zwei, dicht gefolgt von Albert und Barny auf dem dritten Platz. Katinka Gregor – jüngst Teilnehmerin des Turniers – belegte mit Laika einmal den ersten und einmal den zweiten Platz in ihrer Klasse. Lena und Queeny schaffte es in der Klasse A3 medium auf den zweiten Platz.

 

Am Sonntag ging es genauso erfolgreich weiter: Martin und Susi, Katinka und Laika, Lena und Queeny und Karin und Timmy belegten Platz eins in ihren jeweiligen Leistungsklassen. Katinka und Laika blieben auch im zweiten Lauf fehlerfrei und belegten Platz zwei. Auch Albert und Barny sicherten sich einen zweiten Platz.

 

Die OG Oberes Filstal möchte sich bei allen Teams für den sportlichen Wettkampf bedanken. Ein großes Dankeschön geht an Richter Fritz Heusmann für anspruchsvolle, schöne Parcours. Die Ortsgruppe bedankt sich bei allen Helfer, Kuchenbäcker und den Sponsoren Firma Greiner Geislingen, AEW Geislingen, Firma Elit Deggingen, Kräuterhaus Sanct Bernhard Bad Ditzenbach, Musikverein Deggingen und AC Helfenstein e.V.. Der Dank gilt auch Gudrun Herbster für die Unterbringung des Richters. 

 

Weitere Bilder unter "Bilder".

Erfolgreicher Regionalligastart für die OG Oberes Filstal

 

Am Sonntag, den 13. Mai 2018 trat die Mannschaft der Ortsgruppe Oberes Filstal ihren ersten Regionalliga-Lauf bei der OG Mengen an. Trotz der großen Konkurrenz (acht weitere Mannschaften) zeigte das Team aus dem Täle hervorragende Läufe und sicherte sich damit den dritten Platz. Das Turnier in Mengen war das erste von insgesamt drei Regionalliga-Läufen. Die nächsten Turniere finden in Ravensburg (17. Juni 2018) und in Blaubeuren (01. Juli 2018) statt.

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert ihrer Mannschaft recht herzlich zu diesem ersten Erfolg. Ein großes Dankeschön geht an Angelika Fundinger von der OG Mengen, die bei allen Regionalliga-Läufen für die OG Oberes Filstal startet und den benötigten Schäferhund stellt.

 

Die Ergebnisse:

  A-Lauf Jumping
Angelika Fundinger 100 Punkte 50 Punkte

Katinka Gregor

100 Punkte 50 Punkte
Helen Hamann 95 Punkte Dis (Streichergebnis)
Karin König Dis (Streichergebnis) 45 Punkte
Teresa Stehle 85 Punkte 50 Punkte
Gesamtpunktzahl: 570 von 600 Punkten

Erfolgreiche Frühjahrsprüfung bei der OG Oberes Filstal

 

Am 7. April fand bei der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal des Schäferhundevereins die alljährliche Frühjahrsprüfung statt. Zehn Prüflinge stellten sich der Herausforderung. Die Quote am Ende des Tages war gut: Acht Teams haben die Prüfung bestanden, Richterin Christine Lasser war zufrieden. Die OG Oberes Filstal gratuliert zu den Erfolgen.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

Begleithundeprüfung:

Bernadette Koch mit Mor Dhu: bestanden

Kerstin Duve mit Merle: bestanden

Lilli Kappel mit Henry: bestanden

Markus Gaspar mit Lennox: bestanden

 

BGH-Prüfung:

BGH1: Carina Priel mit Aron: 88 Punkte

BGH 2: Frank Weber mit Elly: 81 Punkte

 

Fährtenprüfung (FH1):

Bernd Sebald mit Minni: nicht bestanden

Erik Tischler mit Chili: 76 Punkte

 

IPO-Prüfung:

IPO1: Frank Weber mit Amy: nicht bestanden

IPO3: Jennifer Lohrmann mit Shima: 90/90/80 Punkte (gesamt: 260 Punkte)

Auch der Alltag muss geübt werden

 

Fahrradfahrer, Jogger und Menschenmassen sind für diese Hunde kein Problem. Denn: Die Mitglieder der Ortsgruppe Oberes Filstal treffen sich regelmäßig zu sogenannten Verkehrsteil-Übungen – so auch am 11. März auf dem Penny-Parkplatz in Deggingen. Ziel der unterschiedlichen Übungen ist es, den Hund an Alltagssituationen zu gewöhnen.

Der Verkehrsteil ist Teil der Begleithundeprüfung. Die nächste Prüfung bei der Ortsgruppe Oberes Filstal findet am 7. April 2018 statt. Bei der Übung Mitte März waren aber nicht nur Anwärter der anstehenden Prüfung dabei, auch andere Vereinsmitglieder nahmen an der Übung teil. Mit dabei waren auch zwei Welpen, die durch solche Übung von Anfang an auf den Alltag vorbereitet werden.

 

Weitere Bilder der Verkehrsteil-Übung finden Sie unter "Bilder".

Viel Lob für Mitglieder der OG Oberes Filstal

 

Einmal im Jahr werden auf der Landesdelegierten-Tagung der Landesgruppe Württemberg des Schäferhundevereins e. V. Mitglieder geehrt – sei es für ihre Leistung oder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein. So auch am 25. Februar in Leinfelden-Echterdingen: Christine Lasser, Landesgruppenvorsitzende der Landesgruppe Württemberg, zeichnete Janina Gregor von der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal aus.

Sie gewann im vergangenen Jahr die Agility-Landesgruppenmeisterschaft und sicherte sich den Titel Württembergischer Meister in der Leistungsklasse A3 large. Für 40 Jahre treue Mitgliedschaft im Verein für Deutsche Schäferhunde e.V. wurde Ulrike Aigner ausgezeichnet.

 

Die Ortsgruppe Oberes Filstal des Schäferhundevereins gratuliert hierzu.

Termine

 

08. Dezember 15.30 Uhr

Nikolausfeier

So finden Sie uns

SV OG Oberes Filstal
Osterbuch 18
73326 Deggingen
Telefon: 073345669 073345669
Mobiltelefon: 015253481567
Fax: 073348690
E-Mail-Adresse:

Breitengrad 48.60128

Längengrad 9.73424

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV OG Oberes Filstal