Aktuelles

Hervorragende Leistungen zum Jahresende

 

Pünktlich zum Saisonabschluss blickt die Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal auf die vergangenen Leistungen ihrer aktiven Mitglieder zurück – und die können sich sehen lassen:

Im September wurde Frank Weber mit Elly BGH Bundessieger der Weißen Schweizer Schäferhunde (92 Punkten). Die Hündin sicherte sich den Titel dadurch zum dritten Mal in Folge.

Bei der IPO-Kreismeisterschaft der ARGE Filstal in Ebersbach zeigten gleich sechs Mitglieder der OG Oberes Filstal, was ihn ihnen steckt: Bei den Begleithunden erreichte Martin Auracher mit Susi den dritten Platz, Carina Priel und Aron belegten Platz ein und sicherten sich somit den Titel „Kreismeister der Begleithunde“. Unter den IPO3-Startern erreichten Jennifer Lohrmann und Shima den sechsten Platz (261 Punkten). Platz sechs erreichte die Ortsgruppe auch mit ihrer Mannschaft bestehend aus Frank Weber und Amy (Fährte, 94 Punkte), Petra Ferreira da Silva und Godiva (Unterordnung, 80 Punkte) und Jennifer Lohrmann und Shima (Schutzdienst, 89 Punkte).

Am selben Wochenende sowie am Wochenende danach bestand Erik Tischler mit Chili gleich zweimal die IPO1 bei überregionalen Qualifikationsprüfungen. Das Team glänzte vor allem bei der Fährtenprüfung mit jeweils 98 von 100 möglichen Punkten.

Ende Oktober traten Jennifer Lohrmann und Petra Ferreira da Silva eine weitere Prüfung bei der OG Geislingen an. Erneut legte Jenny mit Hündin Shima erfolgreich ihre IPO3-Prüfung ab. Petra und Godiva bestanden mit 78 Punkten die FH1.

Bei der Herbstprüfung des VdH Göppingen glänzten Gudrun Herbster und Abby mit hervorragenden Leistungen: 97 von 100 möglichen Punkten erreichte das Team für die Fährtenprüfung FH2. Gleiches zeigte Peter Großkinski mit Isi eine Woche später bei der OG Bad Boll. Dadurch sicherte er sich die Qualifikation für die Landes-Fährtenhundeprüfung 2018.

Am 18. und 19. November überzeugten Bernd Sebald und Minni bei der FH1 Kreismeisterschaft der ARGE Filstal beim VdH Göppingen. Mit 93 Punkten verpassten die beiden nur knapp das Treppchen und belegten Platz vier.

Im Oktober und November nahmen Karin König und Teresa Stehle beim Agility-Albcup teil. Karin und Timmy zeigten an den insgesamt vier Turniertagen hervorragende Läufe und sicherten sich den ersten Platz in der Leistungsklasse A3 small.

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert allen Aktiven zu diesen hervorragenden Leistungen. Weiter so!

Mitglied der OG Oberes Filstal wird BH-Kreismeister

 

Am 21. und 22. Oktober fand die IPO-Kreismeisterschaft in Ebersbach statt. Für die Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal gingen drei Begleithunde-Teams (BH), ein IPO3-Team und eine Mannschaft an den Start.

Carina Priel und ihr Labrador Aron zeigten eine hervorragende Leistung und sicherten sich damit den Titel "BH-Kreismeister". Martin Auracher und Susi erreichten den dritten Platz in Bereich BH. Jennifer Lohrmann und Shima erreichten im Bereich IPO3 den sechsten Platz, ebenso wie die Manschaft der OG Oberes Filstal (Frank Weber und Amy, Petra Ferreira da Silva und Godiva, Jennifer Lohrmann und Shima).

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert allen Teilnehmern zu ihrer hervorragenden Leistung. Weiter so!

 

Die Ergebnisse:

Carina mit Aron (BH): bestanden

Martin mit Susi (BH): bestanden

Silvia mit Bora (BH): nicht bestanden

Jennifer mit Shima (IPO3): 261 Punkte (82/90/89), gut

 

Mannschaft:

Frank mit Amy (A): 94 Punkte

Petra Ferreira da Silva und Godiva (B): 80 Punkte

Jennifer mit Shima (C): 89 Punkte

Gesamt: 263 Punkte

OG-Mitglied wird zum dritten Mal in Folge Bundessieger

 

Am 14. und 15. September nahm Frank Weber mit seinen Hündinnen Cimba und Elly bei der Bundessiegerprüfung für Weiße Schweizer Schäferhunde in Lützelbach teil. Mit Cimba startete er im Bereich Fährtenhund (FH). Die Hündin startet zwar konzentriert in die Prüfung, ließ sich jedoch von der Verleitung ablenken und konnte an diesem Tag nicht bestehen.

Elly zeigte bei den Begleithunden (BGH) zum wiederholten Mal eine großartige Leistung. Die Fußarbeit war nahezu perfekt, die technischen Übungen führte sie sauber aus. Der Leistungsrichter bemängelte nur Kleinigkeiten bewertete die Leistung von Frank und Elly am Ende mit 92 von 100 möglichen Punkte und der Note „sehr gut“. Damit sicherten sich die beiden zum dritten Mal in Folge den Titel „Bundessieger der Begleithunde BGH“ bei den Weißen Schweizer Schäferhunden.

 

Die OG Oberes FIlstal gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg!

Vielfältige Herbstprüfung bei der OG Oberes Filstal

 

Am 16. September war viel los bei der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal des Schäferhundevereins. Insgesamt 15 Mensch-Hund-Teams traten zur Herbstprüfung an. Leistungsrichter Adolf Glaser bewertete an diesem Tag eine Fährtenprüfung, sechs Begleithundeprüfungen, zwei BgH-Prüfungen – diese erweitern die traditionelle Begleithundeprüfung um diverse Leistungsanforderungen – und vier IPO-Prüfungen. Um IPO-Prüfungen zu bestehen, müssen Hund und Mensch ihr Können in den Sparten Fährten, Unterordnung und Schutzdienst unter Beweis stellen.

Insgesamt zeigten die Prüflinge sehr gute Leistungen: Zwölf Teams bestanden die Prüfung, zwei Begleithundeteams und ein IPO-Team hatten das Glück dahingegen nicht auf ihrer Seite.

 

Die Ergebnisse:

Albert mit Barny (BH): bestanden

Alexandra mit Susi (BH): bestanden

Carina mit Aron (BH): bestanden

Gabi mit Rico (BH): nicht bestanden

Martin mit Susi (BH): bestanden

Meike mit Flocke (BH): nicht bestanden

Melina mit Esi (BH): bestanden

 

Lena mit Filou (BgH1): 74 Punkte, bestanden

Silvia mit Bora (BgH1): 76 Punkte, bestanden

 

Erik mit Chili (FPr1): 94 Punkte, sehr gut

 

Andreas mit Sira (IPO1): 249 Punkte (93/72/84), gut

Helmut mit Urax (IPO1): 256 Punkte (87/83/86), gut

Jenny mit Shima (IPO3): 286 Punkte (98/96/92), vorzüglich

Petra mit Godiva (IPO3): nicht bestanden

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert allen erfolgreichen Teams zur bestanden Prüfung. Allen anderen wünscht sie viel Erfolg und gutes Gelingen bei der nächsten Prüfung. Ein großes Dankeschön geht an Leistungsrichter Adolf Glaser und Prüfungsleiterin Elke Brenner. Die OG Oberes Filstal bedankt sich außerdem bei Fährtenlegerin Inge Argo, Schutzdiensthelfer Erik Tischler, bei den Trainerinnen und Trainern für die gute Vorbereitung, bei den Landwirten in Berneck für das hervorragende Fährtengelände, beim Küchenteam und allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Endspurt: Letztes Regionalliga-Turnier für die OG Oberes Filstal

 

Am 26. August trat die Mannschaft der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal des Schäferhundevereins ihren letzten Regionalliga-Lauf bei der OG Illmensee an. Die fünf Mensch-Hund-Teams zeigten hervorragende Läufe und sicherten sich mit dieser Leistung den zweiten Platz in der Tageswertung. In der Gesamtwertung, in der die Läufe in Ravensburg (06.05.) und Blaubeuren (01.07) ebenfalls berücksichtigt wurden, schaffte es die Mannschaft aus dem Täle leider nicht aufs Treppchen und erreichte den vierten Platz. Trotzdem ist das bei einer Konkurrenz von insgesamt elf Mannschaften eine hervorragende Leistung, die – so Richterin Inge Haas in Illmensee – zur Qualifikation für die Bundesliga ausreichen würde.

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert ihrer Mannschaft recht herzlich zu diesem Erfolg. Ein großes Dankeschön geht an Andreas Erhart von der OG Köngen, der bei allen Regionalliga-Läufen für die OG Oberes Filstal startete und das Team damit komplett machte.

„Mein Partner mit der kalten Schnauze“ – Schülerferienprogramm bei der OG Oberes Filstal

 

Vom 3. bis 5. August waren neun Kinder mit ihren Vierbeinern zu Gast bei der OG Oberes Filstal. Anlass hierfür war das Schülerferienprogramm, das unter dem Motto „Mein Partner mit der kalten Schnauze“ stand. Die Kinder lernten einerseits Grundregeln, die im Umgang mit den Tieren zu beachten sind: Blickkontakt, Fußlaufen, korrekte Bestätigung, Sitz- und Platzübungen und vieles mehr. Andererseits erhielten sie einen ersten Einblick in den Hundesport und versuchten sich in Agility und Rally Obedience. Die Kinder übten darüber hinaus Kunststücke mit ihren Vierbeinern ein und feuerten sie beim Hunderennen an.

Am Ende der drei Tage führten die Kinder ihren Eltern vor, was sie gelernt hatten. Sie bewältigten eine Parcourskombination aus Agility und Rally Obedience und demonstrierten ein erlerntes Kunststück. Trainer und Eltern waren von dieser Leistung mehr als begeistert. Anschließend wurde die gelungene Veranstaltung mit einem gemeinsamen Grillfest beendet.

 

Die OG Oberes Filstal bedankt sich bei allen Kindern und Eltern für die Teilnahme und das Vertrauen und freut sich schon auf nächstes Jahr. Ein großes Dankeschön geht auch an alle Helfer – egal ob vor Ort oder im Hintergrund – ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Landesgruppenmeisterschaft: OG Oberes Filstal holt den Titel

 

Am 22. und 23. Juli starteten drei Mitglieder der Ortsgruppe Oberes Filstal bei der Agility-Landesgruppenmeisterschaft in Steinheim an der Murr. Janina und ihre Border Collie Hündin Akira zeigten vier fehlerfreie, schnelle Läufe und sicherten sich damit den Titel Württembergischer Meister in der Leistungsklasse A3 large. Bei der Meisterschaft traten über 100 Mensch-Hund-Teams in insgesamt vier Läufen gegeneinander an.

 

Die Ortsgruppe Oberes Filstal gratuliert zu dieser spitzen Leistung und wünscht den beiden weiterhin viel Erfolg!

Agility-Turnier bei der OG Oberes Filstal

 

Am 15. und 16. Juli 2017 fand das 10. Agility-Turnier bei der OG Oberes Filstal statt. An diesem Wochenende trafen sich zahlreiche Mensch-Hund-Teams aus der Region auf dem Vereinsgelände der OG Oberes Filstal, um sich in einem sportlichen Wettkampf zu messen. Highlight in diesem Jahr war der sogenannte Filstalcup, ein zusätzlicher Lauf am Samstagnachmittag, anlässlich des 10-jährigen Turnier-Jubiläums. Alle Teams, die den A-Lauf am Samstag fehlerfrei bewältigten, qualifizierten sich für die Teilnahme am Filstalcup. Volker und Max von den HF Flying Dogs Grosselfingen kamen nicht nur fehlerfrei ins Ziel, sondern auch mit der besten Zeit und erreichten damit den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Auch Teresa und Katinka von der OG Oberes Filstal hatten allen Grund zum Feiern. Teresa und Mila sicherten mit einem fehlerfreien Lauf einen zweiten Platz am Sonntag und stiegen damit in die nächsthöhere Leistungsklasse (A2) auf. Die neunjährige Katinka und ihre Hündin Laika belegten am Turnierwochenende zweimal Platz 1 und einmal Platz 3. Herzlichen Glückwunsch beiden Teams und weiter so!

Die OG Oberes Filstal möchte sich bei allen Startern für den sportlichen Wettkampf bedanken. Ein großes Dankeschön geht an Richter Frank Heldt für anspruchsvolle, aber auch spaßige Parcours, die immer wieder für gute Stimmung am Parcoursrand sorgen. Vielen Dank allen vereinsinternen und -externen Helfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!

Regionalliga-Teilnahme geht erfolgreich weiter…

 

Am Samstag, den 1. Juli 2017 startete die Mannschaft der Ortsgruppe (OG) Oberes Filstal zum zweiten Mal in der Agility-Regionalliga. Das zweite von insgesamt drei Turnieren richtete OG Blaubeuren aus. Trotz spitzen Läufen schaffte es das Team aus dem Täle leider nicht aufs Treppchen, war aber mit einem vierten Platz – bei insgesamt elf teilnehmenden Teams – sehr zufrieden.

Der letzte Regionalliga-Lauf findet am 26. August in Illmensee statt. Hier heißt es nochmal Daumen drücken für die Mannschaft.

Die OG Oberes Filstal gratuliert ihrer Mannschaft herzlich zu dieser Leistung. Ein großes Dankeschön geht erneut an Andreas Erhart von der OG Köngen, der bei allen Regionalliga-Läufen für die OG Oberes Filstal startet. Ebenso bedankt sich die OG Oberes Filstal bei Heike Piotrowski von der OG Köngen, die Teresa in Blaubeuren vertrat und die Mannschaft damit komplett machte!

OG Oberes Filstal rockt Sporthund-Cup

 

Am 11. Juni 2017 nahm die Mannschaft der OG Oberes Filstal am alljährlichen Unterländer Sporthund-Cup teil, der in diesem Jahr vom VDH Leutenbach veranstaltet wurde. Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten Erik und Chili, Peter und Isy, und Inge und Amos in der Ausbildungsstufe BH ihr Können unter Beweis und belegten einen hervorragenden zweiten Platz. Ein großes Dankeschön geht an die Trainer und Vereinskameraden, die die Mannschaft vor und während der Veranstaltung begleiteten. Vielen Dank auch an Inge Argo. Sie startete beim Unterländer Sporthund-Cup als Gast für die OG Oberes Filstal und machte damit die Mannschaft komplett.

Mitglied der OG Oberes Filstal schnuppert Bundesliga-Luft

 

Am 10. und 11. Juni 2017 traten Petra und Godiva ihr erstes Turnier der Agility-Bundesliga (Süd) des Schäferhundevereins an. Sie zeigten vier tolle Läufe, wurden in keinem Lauf disqualifiziert und konnten somit wertvolle Punkte für die Mannschaft sammeln. Weiter so, Petra!

 

Die Bundesliga besteht aus insgesamt fünf Turniertagen, an denen Petra und Godiva für die OG Bietigheim-Bissingen starten.

100 von 100: OG Oberes Filstal räumt beim VdH Göppingen ab

 

Am 14.05.2017 nahmen zwei Mitglieder der Ortsgruppe Oberes Filstal an der Frühjahrsprüfung des VdH Göppingen teil. Beide Teams versuchten ihr Können in der FH2. Gudrun und Abby begannen sehr konzentriert und zielstrebig. Leider bog Abby in der Verleitung in die falsche Spur ab und konnte somit ihr Ziel nicht erreichen. Die bis dahin gezeigte Leistung war jedoch tadellos. Weiter so, Gudrun!

Peter Großkinsky und Isy demonstrierten anschließend wie Fährtenarbeit auszusehen hat. Die beiden zeigten eine einwandfreie Arbeit vom Beginn bis zum Schluss, die Leistungsrichter Kim Mechler zurecht mit 100 von 100 möglichen Punkten bewertete. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Erfolgreicher Regionalliga-Start für die OG Oberes Filstal

 

Am Samstag, den 6. Mai 2017 trat die Mannschaft der Ortsgruppe Oberes Filstal ihren ersten Regionalliga-Lauf bei der OG Ravensburg an. Trotz der großen Konkurrenz von insgesamt elf Mannschaften zeigte das Team aus dem Täle hervorragende Läufe und sicherte sich damit den zweiten Platz. Das Turnier in Ravensburg war das erste von insgesamt drei Regionalliga-Läufen. Das nächste Turnier findet am 1. Juli in Blaubeuren statt.

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert ihrer Mannschaft recht herzlich zu diesem ersten Erfolg. Ein großes Dankeschön geht an Andreas Erhart von der OG Köngen, der bei allen Regionalliga-Läufen für die OG Oberes Filstal startet und das Team damit komplett macht.

 

Viel Glück weiterhin!

Kleinste im Team leistet Großes!

 

Für die Ortsgruppe Oberes Filstal startete Katinka Gregor mit ihrer Hündin Laika bei der Landes-Jugend- und Juniorenmeisterschaft der Landesgruppe Württemberg des Schäferhundevereins. Den A-Lauf bewältigte die Neunjährige (!) fehlerfrei und sicherte sich damit Platz 1. Auch im Jumping/Spiel zeigten Katinka und Laika einen makellosen Lauf und belegten den zweiten Platz. Mit diesen herausragenden Leistungen wurden Katinka und Laika am Ende des Tages Landesbeste in der Leistungsklasse A2 medium.

 

Die OG Oberes Filstal gratuliert ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Zweites Agility-Seminar mit Tanja und Andreas Pollich

 

Am 1. und 2. April veranstalte die OG Oberes Filstal zum zweiten Mal ein Agility-Seminar mit Tanja und Andreas Pollich. Bei frühlingshaften Temperaturen fanden sich am Samstag sowie am Sonntag 24 ambitionierte Mensch-Hund-Teams unterschiedlicher Vereine und SV Ortsgruppen auf dem Vereinsgelände der OG Oberes Filstal im Osterbuch ein. Tanja und Andreas Pollich hatten wie immer anspruchsvolle Parcours im Gepäck, bei denen sowohl Hund als auch Mensch viel Neues lernten und jede Menge Spaß hatten.

 

Die Ortsgruppe Oberes  Filstal bedankt sich für das gesellige, kurzweilige Wochenende und das faire Miteinander, und freut sich schon auf das Seminar im nächsten Jahr!

Frühjahrsprüfung der OG Oberes Filstal

 

Bei herrlichem Frühlingswetter fand am Sonntag, den 26. März, die erste Sportveranstaltung des Jahres 2017 bei der zertifizierten SV Ortsgruppe Oberes Filstal in Deggingen statt. Trotz des frühen Termins freute sich der Verein über ein zahlreiches und breit gestreutes Teilnehmerfeld von sechs Begleithunden, zwei BGH-Hunden, drei IPO-Hunden und zwei-FH Hunden.

Gleich zu Beginn nahm die Leistungsrichterin Christine Lasser fünf theoretische Prüfungen ab, die alle mit Erfolg bestanden wurden. Anschließend fing es nach Berneck, wo die Fährtenprüfungen abgenommen wurden. Bei den IPO-Fährten konnten teilweise vorzügliche Arbeiten bestaunt werden. Leider hatten die Spezialisten im FH-Bereich nicht so viel Erfolg. Der starke warme Wind und die andauernde Sonneneinwirkung verwehten die letzten Spuren und so konnten beide Teams das Ende der Fährte nicht erreichen. Wieder zurück auf dem Vereinsgelände folgten die Unterordnungen. Auch konnten die zahlreichen Zuschauer teils sehr gute und vorzügliche Vorführungen bestaunen. Dennoch waren nicht alle erfolgreich und jeweils ein Team aus jedem Bereich (BH, BGH, IPO) wird nun auf die nächste Prüfung hoffen. Nach der Mittagspause ging es mit dem Schutzdienst weiter, den zwei von drei Teams erfolgreich absolvierten. Die Verkehrsteilprüfung der Begleithunde war letzter Programmpunkt des Prüfungstags und wurde von allen Teams fehlerfrei gemeistert. Gegen 16.00 Uhr schlossen die erste Vorsitzende Elke Brenner und die Richterin Christine Lasser mit der Siegerehrung die sehr harmonische und reibungslose Veranstaltung.

Die Ortsgruppe Oberes Filstal bedankt sich bei Frau Lasser, die für das nächste Jahr erneut ihr Kommen zusagte, und bei der Prüfungsleiterin Elke Brenner, beim Fährtenleger Peter Großkinskyi, beim Schutzdiensthelfer Volker Lohrmann, bei den Trainerinnen und Trainern Petra Ferreira da Silva, Jennifer Lohrmann und Erik Tischler für die gute Vorbereitung der Aktiven, bei den Landwirten in Berneck für das hervorragende Fährtengelände und natürlich beim Küchenteam und allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Jahreshauptversammlung vom 20.01.2017

 

Am 20.01.2017 fand bei der zertifizierten SV Ortsgruppe Oberes Filstal in Deggingen die alljährliche Hauptversammlung statt. Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch die erste Vorsitzende Elke Brenner sowie Feststellung der Regularien und der Beschlussfähigkeit der Versammlung erhoben sich alle zum Gedenken der in 2016 verstorbenen Sportkameraden Josef Weber, Eugen Hagmann und Josef Stirmlinger.

Es folgten nun die Berichte der Vorsitzenden und der Ressortleiter. Elke Brenner wusste von einem ereignis-und erfolgreichen Jahr zu berichten. Viele Veranstaltungen hatte der Verein in 2016 zu bewältigen, die allesamt gut durchorganisiert waren und reibungslos verliefen. Die gesellschaftlichen Events kamen ebenfalls nicht zu kurz und fanden wie immer großen Anklang. Die Aktiven des Vereins nahmen bei vielen Wettkämpfen teil und kehrten häufig als Sieger wieder heim. Dazwischen wurden in vollständiger Eigenregie der Platz und das Vereinsheim gehegt und gepflegt, der Kinderspielplatz neu angelegt und neue Sportgeräte gebastelt und aufgebaut. Sehr positiv war die Resonanz für das neu integrierte 3. Standbein Rally-Obedience. Gleich beim ersten Turnierstart waren sieben Teilnehmer des Vereins vertreten, von denen fünf auf dem Treppchen landeten. Der Verein wird daher in 2017 ein eigenes Turnier in diesem Bereich mit in das ohnehin schon prall gefüllte Jahresprogramm aufnehmen. Elke Brenner schloss ihren Bericht mit ihrem Dank an alle, die zum Gelingen des abgelaufenen Jahres beigetragen haben. Es folgte nun der Bericht der Übungsleiterin Petra Ferreira da Silva. Sie war auch im vergangenen Jahr sehr zufrieden mit den Teilnahmen an den Übungsstunden und dem Engagement der Aktiven. Vor allem die ständig steigende Anzahl von IPO-Hunden bei den vereinseigenen Prüfungen stimmte sie sehr zufrieden. Auch war der Verein wieder stark bei den Gebrauchshundemeisterschaften der  ARGE Filstal vertreten. Sie wünschte sich für das kommende Jahr weiter so viel Ehrgeiz und Einsatz der Aktiven und hofft, dass aus dem eigenen Fundus auch wieder mehr Hundeführer sich zumindest der Begleithundeprüfung stellen. Jennifer Lohrmann als Jugendleiterin und Trainerin der Welpen und Junghunde war auch sehr zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Die Welpen-und Junghundegruppen waren sehr gut besucht. Die Jugendlichen konnten im Rally-Obedience erste große Erfolge für sich verbuchen. Zwei weitere Jugendmitglieder nehmen erfolgreich im IPO-Bereich teil. Als guten Erfolg wertete sie die erstmals durchgeführte mehrtägige Trainingsveranstaltung für Kinder mit Hunden unter dem Motto „Mein Partner mit der kalten Schnauze“, die im kommenden Jahr auf jeden Fall wiederholt wird. Zuchtwart Volker Lohrmann berichtete von einem Wurf eines vereinseigenen Züchters, den er als Zuchtwart abgenommen hat und gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich noch weitere Mitglieder in das Zuchtgeschehen einbringen. Viel Beifall erhielt Siegfried Kummer für seinen Kassenbericht, der ein sehr positives Ergebnis bescheinigte. Werner Maier als Kassenprüfer las anschließend seinen Bericht vor und übernahm dann auch gleich die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erfolgte, nachdem es zu den einzelnen Berichten keine weiteren Fragen mehr gab.

Ein Antrag des Mitglieds Gudrun Herbster wurde zuständigkeitshalber an die Vorstandschaft weitergeleitet, die in ihrer nächsten Sitzung darüber berät und befindet.

Das Mitglied Eva-Maria Heß wurde nun für 25 Jahre Mitgliedschaft mit einem Geschenkgutschein bedacht. Alle weiteren zu ehrenden Mitglieder sind leider der Versammlung ferngeblieben.

Es folgten die Wahlen zum Kassenprüfer und für die Vertreter des Vereins bei der kommenden Hauptversammlung der Landesgruppe Württemberg. Werner Maier und Silvia Barth werden auch im kommenden Jahr die Bücher prüfen; Elke Brenner, Jennifer Lohrmann und Bianca Mohr werden den Verein in Leinfelden-Echterdingen vertreten.

Mit einem Aufruf, sich noch für das kommende Jahr in den Hüttendienst-Plan einzutragen, schloss Elke Brenner die sehr harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung

um 21.00 Uhr.

 

 

Termine

 

Impfen auf dem Hundeplatz

28. April 2018 15.30 Uhr

 

Maifest und Tag der offenen Tür

1. Mai 2018

So finden Sie uns

SV OG Oberes Filstal
Osterbuch 18
73326 Deggingen
Telefon: 073345669 073345669
Mobiltelefon: 015253481567
Fax: 073348690
E-Mail-Adresse:

Breitengrad 48.60128

Längengrad 9.73424

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV OG Oberes Filstal